Stadtrat Hützler legt Amt nieder

Wolfgang Hützler Der Stadtrat von Bad Wörishofen hat am 08.02.2021 die Niederlegung des Stadtratsmandates von Wolfgang Hützler (Freie Wähler) festgestellt. Als Nachfolger der Freie Wähler Stadtratsliste wurde Christoph Hienle vereidigt. Als Erster Fraktionsvorsitzender der Freie Wähler Stadtratsfraktion wurde Thomas Vögele und als stellvertretender Fraktionsvorsitzender Paul Gruschka bekanntgegeben. Wolfgang Hützler musste aus gesundheitlichen Gründen Ende Januar 2021 schweren Herzens sein Amt als Stadtrat von Bad Wörishofen und auch sein Amt als Erster Vorsitzender der Fraktion der Freien Wähler im Stadtrat von Bad Wörishofen niederlegen. Bei seiner Wiederwahl im März 2020 hatte er sich darauf gefreut weitere sechs Jahre für Bad Wörishofen…

Weiterlesen…

Pressemeldung Paul Gruschka

„Ein guter Bürgermeister hat sich an die Prinzipien von Wahrheit und Klarheit zu halten.“ Paul Gruschka Bürgermeister a. D., Stadtrat Den in dem Artikel der Mindelheimer Zeitung vom 19.11.2020 „Freie kritisieren Bürgermeister“ von Bürgermeister Welzel getätigten Ausführungen widerspreche ich hiermit öffentlich und in aller Deutlichkeit. Hiermit fordere ich Bürgermeister Stefan Welzel öffentlich auf, es künftig zu unterlassen zu behaupten, dass „Herr Gruschka offenbar selbst ein Problem damit hat, zwischen Öffentlichem und Nichtöffentlichem zu unterscheiden“. Welzel nennt keine konkreten Tatsachen schädigt aber mit seinen Anspielungen und Unterstellungen öffentlich mein Ansehen und im gleichen Atemzug auch noch das Ansehen meiner Tochter, der…

Weiterlesen…

Es geht um Ihre Kinder!

Liebe Eltern, in der kommenden Sitzung des #Stadtrates Bad Wörishofen (Mittwoch, 30.09.2020 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses) wird unter anderem der Punkt „4. Änderung der Gebührensatzung für die Kindertageseinrichtungen„ besprochen (und ggf. entschieden) werden. Wir, die #Fraktion der #FreieWählervereinigungBadWörishofen, werden uns selbstverständlich stark machen, dass hierbei die Familienfreundlichkeit in aller Vordergrund gestellt wird. In keinem Fall darf die Betreuung unserer Kinder ein #Luxusgut werden. #Kinderbetreuung muss für alle sozialen Schichten unserer Gesellschaft gut finanzierbar bleiben! Gerne begrüßen wir Eltern auch im Zuschauerbereich, dieser Teil der Sitzung ist öffentlich. Helfen Sie uns durch Ihre Anwesenheit dabei, Kinderbetreuung in der…

Weiterlesen…

Statement zur konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrates

Liebe Wählerinnen und Wähler der FREIEN WÄHLER von Bad Wörishofen! Mit diesem Artikel auf unserer Internetseite wollen wir Ihnen gegenüber eine Stellungnahme zur Stadtratswahl und der Verteilung von Posten im neuen Stadtrat abgeben. Zunächst bedanken wir uns noch einmal sehr herzlich für Ihre Wahl, die uns mit 35.172 Stimmen den Status der zweitstärksten Fraktion mit 5 Mitgliedern im Stadtrat gesichert hat. In dem rechtlich vorgeschriebenen Losentscheid gegen die FDP (3.223 Stimmen, 5. Stelle aller angetretenen Gruppierungen und 1 Sitz im Stadtrat) konnten wir in 4 Ausschüssen unsere Sitze verteidigen. In zwei Ausschüssen mussten wir einen Sitz an die FDP abgeben.…

Weiterlesen…

Abschied und Dank des Ersten Bürgermeisters Paul Gruschka

Liebe Bad Wörishoferinnen,liebe Bad Wörishofer, heute am 30. April 2020 endet mein Amt als Erster Bürgermeister der Stadt Bad Wörishofen. Es ist mir ein ehrliches Bedürfnis mich zu verabschieden und Dank zu sagen. Ich war gerne Ihr Bürgermeister, auch wenn es von Anfang an ein schweres Amt war. Die vergangenen 6 Jahre waren von harter Arbeit bestimmt, aber auch von unvergesslichen Höhepunkten geprägt. Es ist einmalig, wenn man als Erster Bürgermeister mit seiner Stadt die 950-Jahrfeier, das 70-jährige Stadtjubiläum oder das 100-jährige Prädikat „Bad“ feiern darf. Das sind historische Momente, die in solcher Dichte in einer Amtszeit selten sind. Mit…

Weiterlesen…

Gruschka bot Welzel schon am 31.03.2020 seine Unterstützung als Zweiter Bürgermeister an

Aus der Stadtratswahl 2020 gingen die CSU als stärkste Fraktion und die Freien Wähler als zweitstärkste Fraktion hervor. Gruschka hat bereits öffentlich bekanntgegeben sein Stadtratsmandat ab 01.05.2020 anzunehmen. In die anschließende Stichwahl um das Amt des Ersten Bürgermeisters kamen Welzel (CSU) und Gruschka (FW). Welzel erzielte 53,93 % und Gruschka 46,07%. Welzel wurde damit zum Ersten Bürgermeister gewählt. Gruschka ist damit aber nicht automatisch zum Zweiten Bürgermeister gewählt (ein immer wieder geäußertes Missverständnis), da der Zweite und eventuelle weitere Bürgermeister vom Stadtrat gewählt werden. Aufgrund dieser Stimmenverhältnisse und zum Wohl der Stadt Bad Wörishofen bot Gruschka schon am 31.03.2020 dem…

Weiterlesen…

Warum Ihre Stimme am Sonntag so wichtig ist

Liebe Kneippstädterin,lieber Kneippstädter, die Bewältigung der Corona-Krise verlangt neues Denken, unser aller Solidarität und einen erfahrenen Ersten Bürgermeister mit Komptenz, klaren Werten und Tugenden. Bekannt sind die christlichen 10 Gebote. Ich will Ihnen die 10 „Gebote“ die ich im Laufe von 6 Jahren Amtserfahrung erarbeitet habe, nahe bringen, um Ihre Wahlentscheidung für die nächsten 6 Jahre zu erleichtern: Beachte, dass zuerst die Stadt kommt, dann der Bürgermeister. Sei hilfsbereit, pflege ein gutes Miteinander und wahre eine gesunde Distanz. Sei wahrhaftig im Gespräch. Sage als Bürgermeister immer die Wahrheit, aber nie das, worüber Du schweigen musst. Sei authentisch als Bürgermeister und…

Weiterlesen…

EILNACHRICHT – Wahlunterlagen Stichwahl 29.03.2020

Paul Gruschka wurde von mehreren Personen angerufen, dass diese keine Wahlunterlagen für die Stichwahl am kommenden Sonntag erhalten haben. Damit alle wählen können, erfolgt folgender Hinweis: Personen, die glaubhaft versichern, dass die Briefwahlunterlagen nicht zugegangen sind (z.B. Postwegeverlust) können am Samstag Vormittag, 28.03.2020 zwischen zehn und zwölf Uhr nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung (Tel.: 08247/969051) im Bürgerbüro vorsprechen! Gruschka empfiehlt einen Personalausweis oder einen Reisepass mitzunehmen.

Weiterlesen…

Prioritäten setzen

Derzeit ist es uns wichtig die Kapazitäten auf die Krisenbewältigung zu setzen und nicht auf den Wahlkampf. Pressemitteilung der Stadt Bad Wörishofen vom Dienstag, 24. März 2020 des Ersten Bürgermeisters Paul Gruschka: Die Krisenstäbe der Stadt Bad Wörishofen arbeiten bereits seit 17.03.2020! Erster Bürgermeister Paul Gruschka bittet die Bad Wörishoferinnen und Bad Wörishofer inständig sich durch den heutigen Artikel in der Mindelheimer Zeitung „Corona: CSU fordert Krisenstab“ nicht verunsichern zu lassen, denn die Krisenstäbe der Stadt Bad Wörishofen wurden bereits seit 26.02.2020 vorbereitet und haben 1 Tag nach Ausrufung des Katastrophenfalles CORONA SARS-CoV-2/COVID 19 am 17.03.2020 ihre Arbeit aufgenommen. Es…

Weiterlesen…

Neues Denken

Liebe Kneippstädterin,lieber Kneippstädter, Pfarrer Kneipp ließ sich nicht von der Cholera unterkriegen und wir lassen uns nicht von Corona unterkriegen. Die Stadt Bad Wörishofen braucht jetzt mehr denn je einen erfahrenen Ersten Bürgermeister, der mit Ruhe und Kompetenz für stabile Verhältnisse sorgt. Wegen Corona ist „neues Denken“ gefragt.Viele Überlegungen, die im Wahlkampf noch richtig waren, sind überholt! Jetzt geht es darum. mit Solidarität die Krise zu überstehen und die Zukunft unserer Kneippstadt für künftige Generationen zu sichern. Dafür werde ich mich mit voller Kraft einsetzen. Ich bitte um Ihre Stimme in der Stichwahl am 29. März 2020 für weitere 6…

Weiterlesen…