Warum Ihre Stimme am Sonntag so wichtig ist

Liebe Kneippstädterin,
lieber Kneippstädter,

die Bewältigung der Corona-Krise verlangt neues Denken, unser aller Solidarität und einen erfahrenen Ersten Bürgermeister mit Komptenz, klaren Werten und Tugenden. Bekannt sind die christlichen 10 Gebote. Ich will Ihnen die 10 „Gebote“ die ich im Laufe von 6 Jahren Amtserfahrung erarbeitet habe, nahe bringen, um Ihre Wahlentscheidung für die nächsten 6 Jahre zu erleichtern:

  1. Beachte, dass zuerst die Stadt kommt, dann der Bürgermeister.
  2. Sei hilfsbereit, pflege ein gutes Miteinander und wahre eine gesunde Distanz.
  3. Sei wahrhaftig im Gespräch.
  4. Sage als Bürgermeister immer die Wahrheit, aber nie das, worüber Du schweigen musst.
  5. Sei authentisch als Bürgermeister und kein Schauspieler.
  6. Sei als Bürgermeister ruhig, geduldig, ausdauernd und gelassen. Auch wenn man Dich verletzt, so verletze Du niemanden.
  7. Führe deine Kommune mit Augenmaß und Vernunft.
  8. Erkenne frühzeitig Herausforderungen.
  9. Habe Mut zu Entscheidungen und wenn sie falsch sind, dann stehe dazu.
  10. Fasse Dich kurz.

Jetzt prüfen Sie in Ruhe, wer der beste Bürgermeister für Bad Wörishofen ist. Denken Sie daran: Der Verstand sitzt im Kopf und nicht in der Amtskette.

Ich bitte um Ihre Stimme in der Stichwahl am 29. März 2020 für weitere 6 Jahre als Ihr Bürgermeister.

Herzlichst
Paul Gruschka
Erster Bürgermeister